Wir leben hier vor ort. Ist das schon kunst?

Von außen wird behauptet, der ort sei zu weit entfernt. Zumindest gesehen von der erholungsqualität, die er einst für die hamburger hatte. Als kunstkur.ort  hingegen lädt er ein zum genießen, zum flanieren, zum verweilen. Denn pinneberg hat die drostei, vier museen, engagierte
menschen und ein schwimmbad. Pinneberg bietet leerstand ohne ende und struktur, wunderschöne abgerissene häuser, recycelte grundstücke, idyllische hafenlandschaft, das kleine hinterhöfisch verwunschen gelegene, das große gesichtslose direkt im blick.

Wir erklären den platz, an dem wir arbeiten zum ort der kunst. Machen uns auf den weg als künstlerInnengruppe „feine menschen“ und dies
in cooperation mit dem pinneberg museum.Ab sofort und in zukunft immer häufiger.

Mit gutem schuhwerk, wachen sinnen, fotoapparat und skizzenblock erkunden wir jeden winkel der stadt. Was uns dabei beachtenswert erscheint wird durch künstlerische umformungen sichtbar und erfahrbar gemacht. Wenn sie also zukünftig eine leerstands-stadtführung angeboten bekommen, oder auf einer bank von 16 – 18 uhr eine sprechstunde nützen können, besondere stadtpläne sehen, laden wir sie zur kunstkur mit erholung und genuss ein.

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu „

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s